Lernentwicklungsgespräche (LEG)

Lernentwicklungsgespräche (LEG) werden an der Grundschule Eversbuschstraße  in den Jahrgangsstufen 1 bis 3 schon seit einigen Jahren durchgeführt und ersetzen das Zwischenzeugnis. Vor dem Gespräch schätzt das Kind seinen Leistungsstand zunächst selbst auf einem Dokumentationsbogen ein. Dieser Bogen dient als Grundlage für das Gespräch zwischen Schulkind und Lehrkraft, bei dem die Erziehungsberechtigten anwesend sind. Im Dokumentationsbogen werden die Ergebnisse und die gemeinsame Zielvereinbarung festgehalten. Die Zielvereinbarung kann und soll die weitere Entwicklung des Kindes unterstützen.

Auch wenn die LEGs viel Aufwand bedeuten, zeigt die Erfahrung, dass die Kinder ihre eigenen Fortschritte genauer verstehen. Und viele Eltern lernen die Interaktion zwischen ihrem Kind und der Lehrkraft besser kennen.

 

 1,080 Besucher,  3 davon heute