Hausordnung

Haus- und Pausenordnung

  • Wir kommen zwischen 7.30 Uhr und 7.50 Uhr in die Schule, damit der Unterricht pünktlich beginnen kann. Das Schulhaus ist ab 7.30 Uhr geöffnet. Unsere Eltern verabschieden sich vor dem Schulgebäude von uns.
  • Wir sind höflich, freundlich, fair und hilfsbereit. Deshalb grüßen wir, helfen uns und halten die Türen auf.
  • Wir nehmen Rücksicht auf andere und sind leise. Im Schulhaus rennen wir nicht.
  • Wir verzichten auf jede Form von Gewalt, auch Schimpfwörter und Ausdrücke können verletzen. Wir machen keine „Spaßkämpfe“.
  • Wir halten die Garderobe in Ordnung und tragen im Klassenzimmer Hausschuhe.
  • Fahrräder und Roller nehmen wir nicht mit auf das Schulgelände. Nach der Fahrradprüfung dürfen unsere 4. Klassen ihre Räder in den Fahrradständern abstellen. Roller dürfen auf dem Rollerparkplatz abgestellt werden.
  • Wir verstecken kein fremdes Eigentum und machen nichts kaputt. Fundstücke bringen wir einer Lehrkraft oder dem Amtsmeister.
  • Damit unser Schulhaus und der Pausenhof sauber bleiben, werfen wir Müll in die gelben Abfalleimer. Der Umwelt zuliebe trennen wir im Klassenzimmer den Müll.
  • Essen nehmen wir nicht mit auf die Toilette und verzichten auf Kaugummis.
  • Auf Bäume klettern wir nicht, Bäume und Sträucher schonen wir.
  • Mit Sand spielen wir nur in der Sandgrube.
  • Im Winter lassen wir Schneefiguren anderer Kinder stehen und wir werfen nicht mit Schneebällen.

 

  • Auf dem Gelände gibt es Flächen, die nicht betreten werden dürfen:
    • Flächen hinter den Pavillons
    • Biotop/Schulteich, Schulgarten
    • Feuerwehreinfahrt, Lehrerparkplatz
    • Mülltonnenbereiche, Fahrradständer
    • oberste Stufe der Pyramide

 

 894 Besucher,  3 davon heute